Wählerstromanalyse
in Stimmen

Griss Hofer Hunds
torfer
Khol Lugner Van
der
Bellen
NW Schw.
SPÖ 89 152 418 7 53 78 321 ±46
ÖVP 171 208 4 411 23 11 156 ±32
FPÖ 0 808 0 0 0 0 75 ±50
BZÖ 57 53 0 0 1 6 32 ±47
GRÜNE 56 0 0 0 0 418 0 ±38
FRANK 63 125 0 5 6 4 36 ±49
NEOS 112 3 0 0 1 77 5 ±38
NW 142 15 0 0 2 167 2012 ±55

Wählerströme in 1000 Stimmen
Schw. bedeutet Schwankungsbreite.
Alle Angaben in dieser Zeile sind plusminus Schwankungsbreite zu lesen.

Wählerstromanalyse
Verteilung der Stimmen

Griss Hofer Hunds
torfer
Khol Lugner Van
der
Bellen
NW Schw.
SPÖ 8.0 13.6 37.4 0.6 4.7 7.0 28.7 ±4.1
ÖVP 17.4 21.1 0.4 41.8 2.4 1.1 15.9 ±3.2
FPÖ 0.0 91.5 0.0 0.0 0.0 0.0 8.5 ±5.6
BZÖ 38.4 35.4 0.0 0.0 0.8 4.3 21.1 ±31.7
GRÜNE 11.8 0.0 0.0 0.0 0.0 88.2 0.0 ±8.1
FRANK 26.4 52.4 0.0 2.0 2.6 1.7 14.9 ±20.5
NEOS 56.4 1.5 0.1 0.0 0.3 39.0 2.7 ±19.3
NW 6.1 0.6 0.0 0.0 0.1 7.2 86.0 ±2.4

Die Zahlen sind die Prozentanteile, nach denen sich die Wähler einer Partei
auf die Kandidaten der Bundespräsidentenwahl verteilt haben.

Demnach haben 8.0%±4.1% der SPÖ-Wähler von 2013 diesmal Griss gewählt.

Wählerstromanalyse
Herkunft der Stimmen

Griss Hofer Hunds
torfer
Khol Lugner Van
der
Bellen
NW
SPÖ 12.9 11.2 99.1 1.6 61.1 10.2 12.2
ÖVP 24.7 15.2 0.9 97.2 26.9 1.4 5.9
FPÖ 0.0 59.3 0.0 0.0 0.0 0.0 2.8
BZÖ 8.3 3.9 0.0 0.0 1.5 0.9 1.2
GRÜNE 8.1 0.0 0.0 0.0 0.0 54.9 0.0
FRANK 9.1 9.2 0.0 1.1 7.3 0.5 1.4
NEOS 16.2 0.2 0.1 0.0 0.6 10.2 0.2
NW 20.6 1.1 0.0 0.0 2.6 22.0 76.3

Dieser Tabelle ist zu entnehmen, dass ungefähr 12.9% der Stimmen von Griss
von früheren SPÖ-Wählern kommen.

Wählerströme grafisch
Verteilung der Stimmen

Gesamte Balkenhöhe: Stimmen für Partei bei NRW 13
Farbe: Wahlentscheidung bei BPW 16

Wählerströme grafisch
Herkunft der Stimmen

Gesamte Balkenhöhe: Stimmen für Kandidaten bei BPW 16
Farbe: Wahlentscheidung bei NRW 13

Wichtige Anmerkung

Eine der Annahmen der Wählerstromanalyse ist, dass in den einzelnen Gemeinden die Wählerschaft annähernd gleich geblieben ist.

Briefwahlstimmen können keinen Gemeinden zugeordnet werden, und man kann auch nicht davon ausgehen, dass überwiegend dieselben Wähler zweimal hintereinander mit Wahlkarte wählen.

Deswegen erscheinen diese Wähler in den vorangehenden Analysen in der Gruppe NW.

NW enhält also Nichtwähler, Ungültigwähler, Briefwähler und Wähler von Kleinstparteien.


Diese Analyse wurde mit und erstellt.

Die Daten hat das Bundesministerium für Inneres zur Verfügung gestellt.


© 2016 Erich Neuwirth
Redaktionelle und Inhaltliche Verantwortung: Erich Neuwirth

Web services hosted by